Europäisches Roulette

Bei der europäischen Variante bleibt das Ziel dasselbe, jedoch gibt es kleinere Unterschiede. Bis zu 8 Spieler können an einem Spiel teilnehmen, wobei jedem Spieler eine bestimmte Chipfarbe zugeordnet wird. So kann es später bei der Gewinnermittlung zu keinen Verwechslungen kommen. Beim europäischen Roulette wird zudem unter zwei Einsatzarten unterschieden, den Inside Wetten und den Outside Wetten.

Inside Wetten

Bei den Inside Wetten winken sehr hohe Auszahlungen, aber auch relativ geringe Gewinnchancen. Beispiele für Inside Wetten sind Wetten auf eine einzelne Zahl, auf zwei Zahlen in einer Linie oder auf vier Zahlen mit einer gemeinsamen Ecke.

Outside Wetten

Bei der Outside Wette hingegen erwarten den Spieler zwar niedrigere Gewinne, dafür ist die Gewinnwahrscheinlichkeit deutlich höher. Typische Wetten sind hier Rot oder Schwarz sowie höher oder niedriger als 18.